Torsten Herbst - Neue Kraft für Sachsen
Herbst Torsten Herbst - Neue Kraft für Sachsen
mailDrucker

Herbst fordert Aufgabenbeschränkung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten

(13.06.2010) 

In der Leipziger Internet Zeitung weist Torsten Herbst darauf hin, dass die Haushaltsabgabe nicht zu Mehrbelastungen für Bürger und Betriebe führen darf.

Darüber hinaus fordert der medienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion eine Ausgabenbeschränkung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.

Die Systemumstellung dürfe den Öffentlich-rechtlichen auf keinen Fall als Vorwand dienen, sich höhere Einnahmen zu verschaffen.

Generell sieht Herbst in der Haushaltsabgabe nur die zweitbeste Lösung.
Eine personenbezogene Medienabgabe, wäre aus Sicht der FDP die einfachste und gerechteste Lösung gewesen.

Den kompletten Artikel können Sie im Internetangebot der Leipziger Online Zeitung nachlesen.